Carrot Cake Bites

Kategorie: Carrot Cake Bites

Natürlich gesüßte Karottenkuchen-Häppchen mit Datteln, Karotten, Walnüssen, Zimt und Kokosnussmehl - der perfekte gesündere Frühlingssnack oder Nachtisch!
  • Gesamtdauer:
    15 Min
  • Vorbereitungszeit:
    15 Min
  • Zubereitungszeit:
    0 Min
  • Portionen:
    8

Zutaten

  • 85 g Karotte, fein geraspelt
  • 200 g Datteln
  • 210 g Walnüsse (oder andere Nüsse)
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Ceylon-Zimt
  • 40 g Kokosnussmehl oder Mandelmehl, bei Bedarf mehr
  • 40 g Rosinen
  • 1 Hand voll Walnusskerne, gehackt, zum Dekorieren

Geeignet für:

  • vegan
  • vegetarisch

Zubereitung

Walnüsse, Vanille, Salz und Gewürze in die Küchenmaschine geben. Etwa 15 Sekunden lang mixen, bis eine halbfeine Masse entstanden ist. Dann die Datteln und die geraspelten Karotten hinzugeben und in 1-Sekunden-Schritten pulsieren, bis sich ein lockerer Teig bildet und die Karotten gerade eingearbeitet sind. Achtung: nicht zu viel mixen. Es soll ein geschmeidiger Teig entstehen, kein Püree.

2 Esslöffel (18 g) Kokosmehl hinzu und pulsieren, bis es sich verbindet. Es soll kein Brei oder Püree entstehen, sondern ein weicher, krümeliger Teig. Sobald der Teig gut vermischt ist, die Rosinen (optional) hinzufügen und noch einmal pulsieren/umrühren.

Mit den Händen zu Kugeln rollen - wenn die Bällchen zu klebrig sind, um sie zu rollen, etwas mehr Kokos- oder Mandelmehl hinzugeben, um die Mischung zu trocknen.

Mit gehackten Walnüssen dekorieren (optional) und sofort genießen oder in den Kühlschrank stellen, um sie zu kühlen/fest werden zu lassen.

Image of
27.03.2024
in #Rezepte