Apéro – Der genussvolle Brauch aus der Schweiz

Collection: Apéro – Der genussvolle Brauch aus der Schweiz

Endlich Feierabend. Durchatmen, nach Hause kommen und sich erholen. Und? Genießen! So zelebrieren viele Schweizer ihren Feierabend genussvoll mit einem Apéro: der perfekte Start in einen wunderbaren Abend mit den Liebsten. Ein wenig wie Fingerfood, aber mit mehr Fokus auf Genuss und Gesellschaft!
Image of
02.04.2024
in #Nutrition

Was alles zum Apéro gehört

Bei der genussvollen Auszeit darf eine üppige Käse- und Wurstplatte nicht fehlen. Zu den Fleischspezialitäten auf der Platte gehören das luftgetrocknete Bündnerfleisch, edles Walliser Trockenfleisch, Appenzeller Mostbröckli, Salsiz und Bündner Rohschinken. Eine kleine Käseauswahl gehört ebenso auf die Apéro-Platte der Schweizer. Hier bietet sich ein würziger Sbrinz oder Brie an. Abrunden kannst du das Schweizer Geschmackserlebnis mit knackigen Nüssen, Tomaten, Oliven, Essiggurken und Radieschen - ganz, wie du möchtest. Als gehaltvolle Beilage reichen die Schweizer zu ihrem Apéro außerdem verschiedenes, gerne selbst gebackenes Brot. Was auf keinen Fall bei einem echt Schweizer Apéro fehlen darf, ist natürlich eine gute Flasche Wein – rot oder weiß. Denn der Wein unterstützt den feinen Geschmack der edlen Spezialitäten. Alles, was du für den vollen Genuss eben brauchst!

Apéro - ganz einfach vorbereiten

Den Apéro kannst du ganz einfach vorbereiten. Die Schweizer drapieren meistens die verschiedenen Delikatessen auf einer Platte oder einem Teller. Dazu kannst du die Leckereien in Scheiben schneiden und liebevoll anrichten; das Auge isst ja schließlich mit. Es geht ganz schnell und du bist im Handumdrehen fertig mit den Vorbereitungen. So bleibt noch genug Zeit dich um deine Freunde zu kümmern und den Abend mit ihnen gemeinsam zu genießen. Möchtest du mehr vorbereiten, als eine kalte Käse- und Wurstplatte? Dann lass dich von unseren Rezeptideen im Magazin inspirieren.